Marmeladen-Cake-Pops

Cake-Pops

 

Zubereitung:

  1.  Tortenboden in Stücke brechen und dann in einem elektrischen Zerkleinerer fein zerkrümeln. Butter cremig rühren, nach und nach Marmelade, Frischkäse und die Haselnüsse unterrühren. Zum Schluss die Kuchenkrümel und die Schmelzflocken untermengen, sodass eine formbare Masse entsteht, die nicht an den Händen klebt.
  2.  Aus der Masse ca. 40 Kugeln formen und ca. 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
  3. Kuvertüren in Stücke schneiden und in eine kleine Schüssel geben. Auf einem heißen Wasserbad schmelzen lassen, dabei ab und zu umrühren.
  4. Spieße etwa 1 cm tief in die Kuvertüre tauchen, dann in die Cake Pops stechen. Nochmals ca. 15 Minuten kühlen.
  5. Dann die Cake Pops durch eintauchen in die Kuvertüre mit Schokolade überziehen. Überschüssige Kuvertüre durch Klopfen am Schüsselrand abtropfen lassen. Spieße in einen Block Styropor oder Blumensteckmasse stecken. Bevor die Kuvertüre ganz fest wird mit einer Mischung aus Zuckerstreuseln und Schmelzflocken bestreuen. 

 Das Rezept zum Download findet ihr hier

Zubereitungszeit ca. : 90 Minuten + Kühlzeit

 

Nährwerte pro Stück ca.: Kalorien: 92/Joule: 385/Protein: 1,1 g/Fett: 6 g/Kohlenhydrate: 8 g

Weitere leckere Rezepte findet ihr hier

 

Tagged with →  
Share →

One Response to Marmeladen-Cake-Pops mit Zuckerstreuseln

  1. Gudrun Fischer sagt:

    Kölln Flocken ist eine super Firma !!!. Mit der ich groß geworden bin,und die mich in mein Leben begleitet hat .Früher gab es kleine Hafte mit Rezepte die waren toll .! ! Ich habe auch zwei Porzellan Dosen die aussehen wie eine Packung Kölln Flocken,leider ist ein Deckel Kaputte .Ich bin nun 60 Jahre ,und Esse jeden Morgen mein Kölln Flocken mit Obst .Die Schmecken mir Heute genau so gut wie Früher als Kind .M.f.G Gudrun Fischer

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <strong> <em> <pre> <code>