Heftfächer 4/2017

Kinderfragen

Fisch unter Wasser

Warum frieren Fische im See nicht ein?

Wenn der See zufriert, können die Fische trotzdem überleben. Und das liegt an einer besonderen Eigenschaft des Wassers: Kaltes Wasser ist leichter als warmes Wasser. Deshalb bildet sich oben auf dem See eine Eisschicht, auf der wir Schlittschuhlaufen können. Das wärmere Wasser sinkt dagegen zum Grund des Sees hinab. Und dorthin ziehen sich die Fische im Winter zurück.…

Gerlinde Kaltenbrunner besteigt den Himalaya

Interview: Wie besteigt man den Himalaya?

Gerlinde Kaltenbrunner (47) ist die erste Frau, die alle 14 Hauptgipfel des Himalaya ohne Zuhilfenahme von zusätzlichem Sauerstoff erreicht hat. Aufgewachsen ist sie in Spital am Pyhrn in Oberösterreich. Dort nahm sie der Pfarrer sonntags nach der Messe auf ihre ersten Bergtouren mit. Mit 23 Jahren hat sie ihren ersten Achttausender gemeistert.

Kinder in der Hermannshöhle

Wie entstehen Tropfsteinhöhlen?

Die meisten Tropfsteinhöhlen in Deutschland befinden sich in Kalkgestein, das im Laufe der Jahrtausende durch Wasser ausgespült wurde. Das Wasser löst den Kalk aus dem Gestein und höhlt es aus. Die Tropfsteine entstehen später durch den umgekehrten Vorgang: Nun sickert Wasser durch die Höhlendecke. Dabei lagert sich Kalk auf dem Gestein ab.

Kind im winterlichen Wald

Warum kriegen wir blaue Lippen, wenn wir frieren?

Wenn es sehr kalt ist, versucht unser Körper, uns zu schützen: Er pumpt verstärkt Blut zu den lebenswichtigen Körperteilen in unserem Inneren, wie Lunge oder Herz. Gleichzeitig werden die äußeren Körperteile weniger durchblutet, und dazu zählen auch die Lippen. Blau werden die Lippen dabei, weil sie von Blut durchflossen werden, das nur noch wenig Sauerstoff enthält –…

Hai im Wasser

Warum haben Haie so scharfe Zähne?

Das Geheimnis der Haifisch-Zähne ist so einfach wie genial: Sie erneuern sich ständig. Geht ein Zahn verloren, rückt einfach der nächste nach! So können die Jäger, die mehr als 50 Jahre alt werden können, auch im Alter noch kraftvoll zubeißen.

Anders als bei uns sind die Zähne des Hais nicht im Kieferknochen verankert, sondern in der beweglichen Haut…

Illustration Kuh vom Eis holen

Warum sagt man: „Die Kuh vom Eis holen“?

Wer es schafft, eine Kuh vom Eis zu holen, der ist auf jeden Fall um einige Sorgen leichter. Denn die Redewendung wird meist von uns gebraucht, wenn wir nach einer Lösung für eine besonders herausfordernde Situation suchen.

Vermutlich findet diese Redensart ihren Ursprung im bäuerlichen Alltag. Denn anders als Pferde, die als Fluchttiere die Eigenschaft…

Kind fährt Schlittschuh auf See

Warum wird aus Wasser Eis?

Wasser besteht aus winzigen Teilchen, den Wassermolekülen, die sich bei warmen Temperaturen sehr viel bewegen. Deshalb ist Wasser flüssig. Je kälter es wird, desto langsamer werden die Bewegungen der Wasserteilchen. Ist es null Grad und kälter, werden die Moleküle starr – aus dem flüssigen Wasser wird festes Eis.

Das Verhalten der Wassermoleküle kann man…

Kinderhand mit Glücksklee

Was ist Aberglaube?

Ob Daumen drücken oder auf Holz klopfen: Der Aberglaube zielt darauf ab, Glück herbeizuführen oder Unheil abzuwenden. Dahinter steht die Überzeugung, dass eine bestimmte Sache oder ein besonderes Verhalten direkten Einfluss auf ein Geschehen hat, obwohl es für diesen Zusammenhang keine Beweise gibt.

Aberglaube gibt es in allen…

Autos stehen im Stau

Warum gibt es Stau?

An einem Stau muss nicht unbedingt ein Unfall Schuld sein. Bei dichtem Verkehr reicht manchmal schon ein einziger Autofahrer, der einige Kilometer weiter vorn plötzlich abbremst. Er zwingt die Autos hinter sich, ebenfalls zu bremsen und löst so eine Kettenreaktion aus. Je mehr Autos unterwegs sind, desto länger wird der Stau.

Die meisten Staus entstehen…

Affe staunt mit Mund offen

Können Tiere lügen?

Lügen bedeutet, bewusst die Unwahrheit zu sagen. Wer jetzt meint, Tiere könnten nicht sprechen, also können sie auch nicht lügen, macht es sich aber zu einfach. Denn viele Tiere legen Verhaltensweisen an den Tag, mit denen sie Feinde oder Artgenossen in die Irre führen – und das ist sehr nah dran am Lügen.

Dass auch im Tierreich getrickst wird, steht…

Mädchen hält Kerze in der Hand

Was ist Kerzenwachs?

Ursprünglich bestanden Kerzen aus reinem Bienenwachs. Diese Kerzen duften besonders gut, sind aber sehr teuer. Die meisten Kerzen bestehen heute aus Parrafin und Stearin. Stearin ist eine Mischung aus pflanzlichen und tierischen Fetten wie Kokos- oder Palmfett und Rindertalg. Paraffin entsteht als Nebenprodukt bei der Erdölproduktion.

Schon in der…

Illustration Mann Brett vorm Kopf

Warum sagt man: „Ein Brett vorm Kopf haben“?

Kennst du das? Du wirst etwas gefragt, und die Antwort ist eigentlich total naheliegend – doch sie will dir einfach nicht einfallen! Da hast du wohl ein Brett vorm Kopf …

Mit dieser Redewendung bringen wir zum Ausdruck, dass jemand etwas Offensichtliches nicht erkennt. Sie stammt aus einer Zeit, als Ochsen noch als Nutztiere eingesetzt wurden. Besonders…

Maulwurf gräbt einen Maulwurfshügel

Warum machen Maulwürfe Hügel?

Maulwürfe leben unter der Erde in einem Bau mit vielen Gängen und Kammern. Da unten schlafen sie, jagen Würmer und legen Vorräte an. Beim Graben der Gänge müssen sie irgendwohin mit der überflüssigen Erde – und häufeln sie zu Maulwurfshügeln an. Die Hügel bilden außerdem die Fenster und Türen der unterirdischen Maulwurfswohnung: Durch sie kommt frische Luft herein, und…

Fliegenpilze im Herbstlaub

Warum heißen Fliegenpilze so?

Rund um den giftigen Pilz gibt es viele verschiedene Erzählungen, woher sein Name stammen könnte. Die bekannteste ist, dass er als Fliegenfalle verwendet wurde: Früher legte man nämlich kleine Stücke des Fliegenpilzes in gesüßte Milch und benutzte diese Mischung dazu, lästige Stubenfliegen anzulocken. Wenn diese von der Milch naschten, wurden sie durch das Gift des…

Kind beugt sich vor und guckt durch die eigenen Beine

Warum müssen wir pupsen?

Ähnlich wie beim Rülpsen können wir gar nicht vermeiden, dass wir pupsen müssen - und zwar mindestens zehnmal pro Tag. Denn Pupsen gehört zu einer gesunden Verdauung dazu: Wenn die Nahrung im Darm zersetzt wird, bilden sich verschiedene Gase, die nicht im Körper bleiben können. Sie…

Wie entstehen Wälder?

Wälder entstehen überall dort, wo Bäume genügend Licht, Wasser und Nährstoffe vorfinden. Ihre Samen werden meist vom Wind oder von Tieren verbreitet. Sie keimen und wachsen zu kleinen Bäumchen heran. Können sie ungestört weiterwachsen, entstehen im Lauf vieler Jahrzehnte und Jahrhunderte natürliche Wälder.

Wälder wachsen bei uns seit dem Ende der letzten…

Warum haben Windräder drei Flügel?

Anders als klassische Windmühlen haben heutige Windräder meist drei Flügel. Dafür gibt es gleich zwei gute Gründe: Zum einen wir die Windkraft bei drei Flügeln besonders gleichmäßig verteilt. Zum anderen steht die Energieausbeute für die Betreiber in einem guten Verhältnis zu den Materialkosten. Denn die riesigen Rotorblätter sind teuer.

Dass eine…

Junge betrachtet Fliegenpilz

Warum haben Fliegenpilze Punkte?

Wenn ein Fliegenpilz jung ist, steckt sein roter Hut in einer weißen Schutzhülle. Erst später bricht diese auf, und die rote Farbe zeigt sich. Die weißen Punkte sind nichts anderes als Reste der Hülle. Deshalb können sie bei Regen auch abgewaschen werden.

Das, was wir umgangssprachlich als Pilz bezeichnen, ist nur der Fruchtkörper des Fliegenpilzes. Er…

Mädchen hält sich die Hand vor den Mund

Warum müssen wir rülpsen?

Ein "Bäuerchen" ist bei Babys süß und sogar erwünscht. Wenn ältere Kinder oder Erwachsene laut rülpsen, werden sie aber eher schief angeschaut. Dabei ist das Rülpsen ein ganz natürlicher Vorgang: Wir müssen rülpsen, wenn wir beim Essen viel Luft mitgeschluckt haben - zum Beispiel, wenn wir zu schnell gegessen oder dabei geredet haben. Diese Luft kann Blähungen verursachen…

Mädchen mit Pusteblumen im Haar

Warum werden die Haare in der Sonne heller?

Genauso wie die Farbe unserer Haut und Augen wird die Farbe unserer Haare vom Farbstoff Melanin bestimmt. Bei starkem Sonnenschein im Sommer hellen sich die Haare auf, weil das farbgebende Melanin durch die Sonnenstrahlen zerstört wird.

Melanin besteht wie die meisten Farbstoffe aus einer Reihe von Stoffverbindungen. Ein bestimmter Teil des Lichts, die…

Ein Mädchen spielt mit Eicheln in einem Eimer

Kann man Eicheln essen?

Ja, aber bitte nicht im rohen Zustand! Direkt vom Baum sind Eicheln für Menschen ungenießbar und giftig. Richtig zubereitet, können reife Eicheln aber gegessen werden und sind dabei ziemlich nahrhaft.

Würdet Ihr eine rohe Eichel probieren, würdet Ihr sie vermutlich direkt wieder ausspucken, weil sie so bitter schmeckt. Durch die richtige Zubereitung…

Zwei Mädchen gucken über Tischkante auf Sparschwein

Wer hat das Geld erfunden?

Geld ist keine Erfindung, die an einem Tag gemacht wurde. Es hat sich im Laufe vieler Jahrhunderte aus dem Tauschhandel entwickelt. Zu den ersten Tauschmitteln gehörten Kauri-Schnecken, Muscheln, Edelsteine und Metalle – lauter Sachen, die eher selten waren und als wertvoll empfunden wurden.

Stellt euch vor, ihr müsstet zehn Eier für ein Brot bezahlen,…

Karawane mit drei Kamelen in der Sahara

Wo liegt das Morgenland?

In der Weihnachtsgeschichte kommen die Weisen aus dem Morgenland. Gemeint ist damit kein einzelnes Land, sondern eine Gegend, die von Europa aus betrachtet im Osten liegt – also dort, wo für uns die Sonne aufgeht. Deshalb sagen wir auch Morgenland dazu – das Land des Morgens.

Zu dieser Gegend gehören die Länder Vorder- und Mittelasiens: die Türkei, der…

Ein Kind spielt mit Bauklötzen

Warum fallen Wolkenkratzer nicht um?

Jeder, der aus Bauklötzen schon einmal einen hohen Turm gebaut hat, weiß: Je höher er wird, desto mehr wackelt er – und irgendwann fällt er um. Moderne Hochhäuser aber werden nicht aus Stein gebaut, sondern aus Stahl. Dieser ist viel leichter und daher besser für hohe Gebäude geeignet. Ein fester Kern aus Beton im Inneren des Gebäudes und ein tief in die Erde…