Heftfächer 03 2018

Was passiert eigentlich mit den vielen Tannenbäumen?

Weihnachten ist vorüber und so langsam verschwinden die Tannenbäume aus den Haushalten. Habt ihr euch schon mal gefragt, was mit den vielen Tannenbäumen passiert?

Wissen
Von Thorsten Höge, 14.01.2013 2 Kommentare

Klar ist, dass viele ihre Bäume an Sammelpunkte bringen und die Tannenbäume dann von der Stadt eingesammelt werden. Aber was passiert dann?

Tannenbäume als Futtermittel

Stimmt es tatsächlich, dass Elefanten Tannenbäume verspeisen? – Ja! Elefanten empfinden die Tannenbäume aufgrund des süßlichen Harzes sogar als Delikatesse. Allerdings fressen die Elefanten  nicht Bäume aus dem heimischen Wohnzimmer, sondern die Tannenbäume, die nicht verkauft worden sind. Würde man die ausgedienten Weihnachtsbäume an die Tiere verfüttern ist die Gefahr zu groß, dass in den Zweigen noch Lamettareste oder anderer Schmuck ist, die bei den Tieren zu Magenverstimmungen und im schlimmsten Falle zu Verletzungen führen können.

Tannenbäume als Schutz, Feuermittel oder Kompost

Nicht jede Familie gibt ihren Baum nach Weihnachten ab. Viele behalten ihren Baum und verwerten diesen selbst weiter. So kann man zum Beispiel die Äste absägen und auf das Rosenbeet legen, um es vor Frost zu schützen. Die abfallenden Nadeln bilden dann außerdem Humus.

Als Feuerholz sollte man aufgrund des Harzes und der darin enthaltenen Öle nur den Stamm des Tannenbaumes verwenden; allerdings auch erst dann, wenn dieser vollkommen getrocknet ist, da nasses Holz weder für den Kamin noch für die Nachbarschaft erfreulich ist.

Man kann den Baum auch häckseln und kompostieren. Das Harz des Baumes nährt die Kompostwürmer und der Baum wird vollständig zersetzt.

Und was passiert mit den restlichen Bäumen?

Viele Menschen bringen ihre Tannenbäume auch zum Platz des nächstgelegenen Osterfeuers oder zur Feuerwehr. Aus diesen wird dann ein riesiger Turm gebaut und traditionell an den Osterwochenenden verbrannt.

Die nicht weiter verwerteten Bäume werden entweder von Mitarbeitern der Stadtwerke verbrannt oder Gemeinden  und Feuerwehren laden die Bürger zum Tannenbaumverbrennen  und anschließendem Umtrunk ein.

Kommentare

Bild des Benutzers Cis
Cis (nicht überprüft)
16. Dezember 2018 - 9:58

Und was geschieht mit den ganzen schadstoffen, die sich im/am baum befinden? Oder mit den millionen bäumen die aufgrund einer nichtallzu alten aber komplett dämlichen tradition sterben müssen? Zahlt sich das wirklich aus?

Bild des Benutzers Carmen
Carmen (nicht überprüft)
7. Januar 2019 - 14:52

Da hat jemand seine Hausaufgaben nicht gemacht... Die Tradition die als "nicht allzualt" betitelt wird, stammt aus dem heidnischen... Wie so vieles in der christlichen Tradition und deren Feiertage...
Wer einen baum mit Ballen kauft, hat viele Jahre was von dieser "dämlichen" Tradition.
Hoffentlich haben/bekommen sie keine Kinder. Die können einem, bei so wenig wissen und soviel beschränktem weltverbessertum des Elternteils, nur leid tun.

Shop

Auch interessant