Heftfächer 4/2017

Ritter Rost 2 kommt ins Kino – und Ihr könnt gewinnen!

Passend zum Filmstart von „Ritter Rost 2 – Das Schrottkomplott“ verlost Warum! in Kooperation mit Scout und der Commerzbank ein ritterstarkes Schulpaket.

Von Dorthe Voss, 12.01.2017 8 Kommentare

Am 19. Januar ist es so weit: „Ritter Rost 2 – Das Schrottkomplott“ startet in den Kinos. Wahlweise in 2D oder 3D erlebt Ihr mit Euren Kids Rösties neuestes Abenteuer. Und das hat es in sich. Denn nach einem misslungenen Schaukampf den Ritter Rost zu Ehren aller Ritter in Schrottland veranstaltet versinkt das Königreich im Chaos. Daraufhin schmeißt der König die Ritter allesamt raus. Nun liegt es an dem Held aus Blech alles wieder hinzubiegen. Und das wird ganz sicher eine große Herausforderung werden ...

Passend zum Start des Animationsfilms haben Scout und die Commerzbank eine ritterstarke Verlosung für Euch vorbereitet. Hinterlasst bis zum 20.01.2017 einfach einen Kommentar unter diesem Beitrag und Ihr nehmt automatisch teil. Zwei von Euch gewinnen je einen coolen Schulranzen samt einem Gutschein über 20 Euro Startguthaben für ein Scout-Schülersparkonto bei der Commerzbank.

Genial, oder?

Aber bevor Ihr jetzt in die Tasten haut, dürfen wir Euch noch 10 Fragen und 10 Antworten zum Thema Ritter und Prinzessinnen vorstellen … viel Spaß beim Lesen – und toi, toi, toi für die Verlosung!

Was ihr schon immer über Prinzessinnen und Ritter wissen wolltet

1. Was bedeutet eigentlich das Wort „Ritter“?

Ritter waren im Mittelalter Krieger, die in einer schweren Rüstung steckten, mit Lanze oder Schwert bewaffnet waren und zur Fortbewegung ein Pferd benutzten. Der Begriff „Ritter“ leitet sich vom germanischen Wort für „reiten“ ab.

2. Wie wird man zur Prinzessin?

Streng genommen sind nur jene Mädchen Prinzessinnen, deren Eltern ein Königspaar sind oder einem bestimmten Adelshaus angehören – in diesem Fall wird man sozusagen „automatisch“ als Prinzessin geboren. Der einzige andere Weg zur Prinzessin ist die Heirat eines Prinzen. Abgesehen von diesen „offiziellen“ Regelungen darf aber natürlich auch jedes andere Mädchen, das Lust darauf hat, so oft und so lange es will eine Prinzessin sein und sich entsprechend schick anziehen.

 3. Was für Aufgaben hatten Ritter?

Ritter mussten für ihren Dienstherren (zum Beispiel einen König oder einen Fürsten) in die Schlacht ziehen und unter Einsatz ihres Lebens für ihn kämpfen. Wenn gerade einmal keine kriegerische Auseinandersetzung auf dem Plan stand, trainierten die Ritter ihre Fähigkeiten und traten bei Turnieren gegeneinander an.

 4. Was ist eigentlich eine Prinzessin-Regentin?

Ein Regent bzw. eine Regentin ist der/die Stellvertreter(in) eines Herrschers in einer Monarchie – beispielsweise in Krankheitsfällen. „Prinzessin-Regentin“ ist die Tochter eines Königs also dann, wenn sie ihren kranken oder anderweitig verhinderten Vater beim Regieren vertritt.

 5. Konnten Ritter einfach so entlassen werden?

Ja, der Dienstherr konnte seine Ritter ohne Begründung jederzeit entlassen. Ein Ritter musste sich wohl oder übel damit abfinden, denn Kündigungsschutz oder das Recht zu streiken gab es damals noch nicht.

 6. Gibt es noch viele Prinzessinnen?

Weltweit gibt es auch heute noch zahlreiche Adelshäuser und somit eine gar nicht mal so kleine Zahl an Prinzessinnen. Genau nachgezählt hat zwar noch niemand, aber auf der ganzen Welt leben momentan bestimmt ein paar hundert Prinzessinnen. Irgendwann mal einer echten Königstochter zu begegnen, ist daher nicht völlig ausgeschlossen – also immer schön die Augen offenhalten!

 7. Waren Ritterrüstungen rostfrei?

Ritter Rost trägt seinen Namen nicht ohne Grund, denn die Rüstungen der gepanzerten Krieger des Mittelalters waren in der Tat sehr rostanfällig. Man kann davon ausgehen, dass sich jeder Ritter intensiv damit beschäftigte, wie er seine Rüstung möglichst lange vor Rost schützen kann und jeder hatte vermutlich ein eigenes Geheimrezept. Rostfreier Stahl wäre natürlich die Lösung gewesen, aber der wurde leider erst mehrere hundert Jahre später erfunden…

 8. Was heißt „Prinzessin“ denn übersetzt?

Das Wort „Prinz“ geht auf den lateinischen Begriff „princeps” zurück, welcher soviel wie „der Erste“ bedeutet. „Prinzessin” heißt also entsprechend „die Erste”. Allerdings ist natürlich jede Tochter eines Königs eine „Prinzessin”, also nicht nur die erstgeborene.

 9. Gab es bei den Rittern einen Anführer?

Geführt wurden die Ritter in einer Schlacht von ihrem Dienstherrn oder einem anderen Adeligen, der mit dem Kommando betraut wurde. Je größer die Rittertruppe war, desto mehr Befehlshaber wurden zum Dirigieren der verschiedenen Kämpfergruppen eingesetzt.

 10. Hatten Ritter und Prinzessinnen viel miteinander zu tun?

Ritter und Prinzessinnen hatten im Alltag deutlich weniger miteinander zu tun, als man aufgrund der Darstellungen in Filmen annehmen könnte. Wenn überhaupt, hatten eigentlich nur adelige Ritter die Möglichkeit, mit einer Prinzessin nähere Bekanntschaft zu machen. Auf genau diesen Punkt zielte die Frage doch ab, oder? ;-)

Gewonnen haben: Claudia und Franziska (die als einzige Mädchen-Mama natürlich leichte Karten hatte ;-)) … Herzlichen Glückwunsch! Und an alle ein großes DANKE fürs Mitmachen!

Kommentare

Bild des Benutzers Birgit
Birgit (nicht überprüft)
15. Januar 2017 - 0:59

Hallo:-)
ihr würdet mit dem Schulranzen meinen Sohn sehr glücklich machen.
Ich möchte hiermit an diesem Gewinnspiel teilnehmen.
Ich hoffe ich habe Glück!

Bild des Benutzers Ramona
Ramona (nicht überprüft)
18. Januar 2017 - 9:36

Mein kleiner Neffe würde einen sehr glücklichen Ritter am ersten Schultag abgeben. Er liebt Drachen und Ritter und rettet liebend gern seine kleine blonde Nachbar- Prinzessin.
Liebe Grüße vom Ritter-Ole und seiner Tante Mooooniii

Bild des Benutzers Franziska
Franziska (nicht überprüft)
18. Januar 2017 - 9:40

So viele interessante Fragen und Antworten die mir das Töchterchen zum Teil auch schon gestellt hat. Zugegeben manchmal ist es gar nicht so leicht die passenden kindgerechten Worte einer Erklärung zu finden. Schließlich weiß die Mama auch nicht alles Wink Um so mehr hat es mir und meiner Kleinen Freude gemacht mehr über Ritter und Prinzessinnen zu erfahren.
Natürlich freuen wir uns auf den spannenden Ritter Rost 2 Film und die neuen Abenteuer rund um Schrottland.
Herzliche Grüße Franziska & Acucena

Bild des Benutzers Melanie Wöhe
Melanie Wöhe (nicht überprüft)
18. Januar 2017 - 12:16

Mein Ritter Levibald würde sich über eine stolze Rückenrüstung für geliebte Bilder und Wörter riesig freuen. Und die Taler würden in sein späteres treues Metallpferd fließen.
Viele liebe Grüße von der winterlichen Ritterburg im Fläming von Levibalds Familie

Bild des Benutzers Nadine Nechansky
Nadine Nechansky (nicht überprüft)
18. Januar 2017 - 13:44

Huhuuuuu!
Das Gewinnspiel ist toll!! Mein Kleinster würde sich rieeessig über den tollen Ranzen freuen! Smile

Bild des Benutzers Claudia Herold-Fiege
Claudia Herold-Fiege (nicht überprüft)
18. Januar 2017 - 20:28

Mein mittlerer Sohn liebt Ritter und alles was dazugehört. Wir müssen immer mit ihm und seinen Brüdern auf Ritterfeste und Veranstaltungen im gehen. Er kommt dieses Jahr zur Schule und würde sich sehr freuen über so ein tollen Ranzen. Auf den Film freut er sich schon ganz doll. Werden die Tage mit ihm hingehen.
Liebe Grüße aus unserer Ritterfestung

Bild des Benutzers Torsten Wilk
Torsten Wilk (nicht überprüft)
18. Januar 2017 - 23:27

Über das Schulstarterset würde sich mein Sohn total freuen und beides würde ihn in einen neuen Lebensabschnitt begleiten.
Dem gesamten Warum!-Magazin-Team wünsche ich eine schöne Winterwoche.
Viele Grüße von Torsten

Bild des Benutzers Corinna Werner
Corinna Werner (nicht überprüft)
19. Januar 2017 - 11:38

Wir haben hier einen kleinen Ritter-Rost-Fan der in diesem Jahr eingeschult wird. Da käme der Ranzen genau richtig.
Gruß Corinna

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt. If you have a Gravatar account associated with the e-mail address you provide, it will be used to display your avatar.
Bild des Benutzers Anonymous

Shop

Auch interessant