Heftfächer 4/2017

Können Vögel rückwärts fliegen?

Warum! liefert spannende Antworten auf kluge Kinderfragen. Diesmal: Können Vögel rückwärts fliegen?

Kinderfragen
Von Warum!-Redaktion, 05.09.2017 0 Kommentare

Jein, es gibt nur einen Vogel, der rückwärts fliegen kann, und das ist der Kolibri. Das ist ein sehr kleiner Vogel – kleiner als ein Spatz – der in Amerika lebt und sich von Blütennektar ernährt. Alle anderen Vögel können nur mit sehr viel Anstrengung kurze Zeit auf der Stelle fliegen, aber nicht rückwärts.

Der Falke tut sich noch am leichtesten damit, in der Luft auf der Stelle zu stehen, um seine Beute zu orten. Wenn er mit aufgerichtetem Körper seine Flügel sehr schnell nach vorne und hinten bewegt, nennt man dies Rüttelflug. Eine ähnliche Bewegung machen die meisten Vögel, wenn sie irgendwo landen wollen. Wenn sie ihre Flügel aufstellen und spreizen, bremst sie der große Luftwiderstand ab. Wenn sie den Flügelschlag so ein paar Mal wiederholen, bewegen sie sich manchmal sogar kurz rückwärts. Aber das halten sie nicht lange aus, denn damit bringen sie ihre Flügelschwingen in eine ungewohnte Stellung. Ihre Flügelgelenke sind darauf ausgelegt, sich nach oben und unten zu bewegen – im Ruderflug. Beim Kolibri ist das anders: Er hat Kugelgelenke an den Schultern und die Oberarmknochen sind sehr kurz. Mit den Flügelspitzen kann er blitzschnelle Kreise in die Luft schreiben. Diese Technik nennt man Schwirrflug und erinnert an die Flugweise eines Hubschraubers: Er kann vorwärts und rückwärts fliegen und auf der Stelle stehen. Für den Kolibri ist das sehr praktisch, wenn er Blütenkelche anfliegt, um Nektar zu saugen.

Steckbrief: Kolibri

Familie: Kolibris (mit mehr als 300 Arten)
Größe: von 6 cm (Bienenelfe) bis 22 cm (Riesenkolibri)
Gewicht: 2 g bis 24 g (je nach Art)
Merkmale: langer Schnabel, sehr schneller Herzschlag (bis zu 500 Schläge/min)
Lebensraum: Nord- und Südamerika, dort von Wüste bis Tropen verbreitet
Nahrung: Nektar; kann am Tag das Doppelte seines Körpergewichts fressen

Illustration Kolibri Vorwärtsflug
Vorwärtsflug
Der Kolibri ernährt sich von Nektar. Er fliegt vorwärts an die Blüte heran und schlägt seine Flügel dabei auf und ab.
Illustration Kolibri Schwirrflug
Schwirrflug
Während er den Nektar trinkt, schwebt der Kolibri vor dem Blütenkelch. Seine Flügelspitzen beschreiben dabei schnelle, liegende Achten.
Illustration Kolibri Rückwärtsflug
Rückwärtsflug
Wenn der Kolibri die Blüte verlässt, legt er den Rückwärtsgang ein – mit aufrechtem Körper und kreisenden Schwingen.

 

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt. If you have a Gravatar account associated with the e-mail address you provide, it will be used to display your avatar.
Bild des Benutzers Anonymous

Shop

Auch interessant