Heftfächer 4/2017

Wie funktioniert ein Windrad?

Warum! liefert spannende Antworten auf kluge Kinderfragen. Diesmal: Wie funktioniert ein modernes Windkraftrad?

Kinderfragen
Von Warum!-Redaktion, 17.08.2017 1 Kommentar

Wie stählerne Riesen ragen Windkrafträder über Dörfer, Felder und Schafe hinweg. In manchen Bundesländern prägen sie das Landschaftsbild. Ostfriesland ohne sie? Kaum noch vorstellbar. Schon früher nutzten Menschen die Windkraft, indem sie zum Beispiel mit Hilfe von Windmühlen Schrot fürs Brotbacken herstellten. Heute nutzen wir den Wind als erneuerbare Energie zum Erzeugen von Strom. Aber wie genau wird eigentlich aus einer Luftbewegung Energie gewonnen? Als erstes benötigt man Wind. Dann braucht man einen Rotor, der den Wind abfängt. Da in 100 Metern Höhe meist mehr Wind weht als am Boden, sind Windräder ziemlich hoch. Durch die Luftströmungen angetrieben, drehen sich die Rotorblätter. Über eine Antriebswelle wird diese Drehbewegung an einen Stromgenerator weitergegeben. Dieser wandelt schließlich die Drehbewegung zu elektrischem Strom um. Damit die Windkraft optimal genutzt wird, lassen sich die Rotorflügel verstellen. Ein Sensor misst, aus welcher Richtung der Wind kommt. Neben den Windkrafträdern findet man ein kleines Häuschen, in ihm versteckt sich der Transformator: Hier wird die 690-VoltSpannung des Windrad-Generators in zehn Kilovolt umgewandelt, die dann in das Netz der Stadtwerke eingespeist werden können. Mittlerweile wurden in Deutschland über 21.000 Windkraftanlagen installiert. Und es sollen noch weitere dazukommen.

Am stärksten weht der Wind am und auf dem Meer – im Durchschnitt doppelt so stark wie an Land! Und die Nordsee gilt als eine der stürmischsten Regionen der Welt. Deshalb wurden in der deutschen See sogenannte Offshore-Windparks geplant. Alpha ventus, der erste deutsche Offshore-Windpark, wurde offiziell im April 2010 in Betrieb genommen. Seine Windräder stehen etwa 45 Kilometer vor der Küste. Dazu musste man die Fundamente in 30 Meter Tiefe auf dem Meeresboden verankern.

Kommentare

Bild des Benutzers Dr ing Johann Dorner
Dr ing Johann Dorner (nicht überprüft)
27. November 2017 - 10:50

Das erste Windrad weltweit mit integrierter Energiespeicherung

Sehr geehrte Damen und Herren,
Unter dem folgenden Link finden Sie die weltweit erste Windmühle mit integriertem Energiespeicher, der 100% umweltfreundlich ist:

http://www.optimetron.de/?Produkte:Windrad_%26amp%3B_Energiespeicher

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt. If you have a Gravatar account associated with the e-mail address you provide, it will be used to display your avatar.
Bild des Benutzers Anonymous

Shop

Auch interessant