Heftfächer 4/2017

Wie wird aus Sonne Energie?

Warum! liefert spannende Antworten auf kluge Kinderfragen. Diesmal: Wie macht man aus Sonne Energie?

Kinderfragen
Von Warum!-Redaktion, 17.08.2017 0 Kommentare

Wenn Sonnenstrahlen unser Gesicht kitzeln, merken wir, dass Wärme entsteht. Wärme ist nichts anderes als Energie. Diese Solarenergie kann in Form von elektrischem Strom, Wärme oder chemischer Energie technisch genutzt werden. Wenn man bedenkt, dass die gesamte auf die Erdoberfläche treffende Energiemenge der Sonne fünftausend Mal größer ist als der gesamte Energiebedarf der Menschheit, versteht man, dass wir uns diese kostenlose Kraft nicht entgehen lassen sollten.

Auf den Dächern vieler deutscher Haushalte sieht man sie: glänzende, flache Paneele, die in Richtung Sonne ausgerichtet sind. Für die meisten sind es einfach Solarzellen, doch die Energie der Sonnenstrahlen kann auf zwei völlig unterschiedliche Weisen genutzt werden: Sonnenkollektoren absorbieren das Sonnenlicht und setzen es in Wärme um. Mit der gespeicherten Energie kann zum Beispiel Trinkwasser erwärmt werden. Hierbei wird nahezu das gesamte Spektrum der Sonnenstrahlung umgewandelt. Diese Form der Sonnenlichtnutzung nennt man Solarthermie. Solarzellen erzeugen dagegen mit Hilfe von Photovoltaik-Anlagen in einem chemisch-physikalischen Prozess direkt elektrischen Strom. Die Anlagen bestehen am häufigsten aus Silizium, weshalb sie silbern-blau im Licht schillern.

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt. If you have a Gravatar account associated with the e-mail address you provide, it will be used to display your avatar.
Bild des Benutzers Anonymous

Shop

Auch interessant