Heftfächer 4/2017

Mini-Omelettes aus dem Ofen

Omelettes mal anders: In praktischer Muffinform lassen sie sich problemlos in der Brotdose verstauen.

Snacks
Von Warum!-Redaktion, 10.11.2017 0 Kommentare

Zutaten für eine 6er-Muffnform

  • 5 Eier
  • 6 Pumpernickel-Taler
  • 3 EL Milch
  • n. B. Gemüse (z.B. Paprika, Möhre, Tomate, Frühlingszwiebeln)
  • 1 Prise Salz, Pfeffer, Paprikapulver
  • 6 Muffin-Förmchen aus Papier

Zubereitung:

  1. Eier, einen guten Schuss Milch und Gewürze kräftig mit dem Schneebesen verquirlen.
  2. Papier-Förmchen in die Muffin-Backform legen und in jede Mulde einen Pumpernickel-Taler legen.
  3. Gemüse klein würfeln und auf dem Brot verteilen.
  4. Eimasse gleichmäßig in die Förmchen gießen (aufpassen, dass das Brot nicht hochgeschwemmt wird) und in den vorgeheizten Ofen schieben.
  5. Bei 180 Grad (Umluft) circa 20 Minuten backen. Mit einem Gabelstich testen, ob das Ei auch innen gestockt ist.
     

Tipp: Wenn Kinder kein Pumpernickel mögen, kann man auch runde Cracker oder kleine Stücke Vollkorn-Brot in die Form legen.

 

Hier geht's zurück zur Rezeptübersicht Pausenbrot 2,0.

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt. If you have a Gravatar account associated with the e-mail address you provide, it will be used to display your avatar.
Bild des Benutzers Anonymous

Shop

Auch interessant