Heftfächer 03 2018

Warum haben Ameisenbären eine so lange Schnauze?

Ein bisschen wunderlich sehen Ameisenbären mit ihrer langen, dünnen Schnauze ja schon aus ... Wir verraten Euch, warum aber genau diese Schnauze eine geniale Erfindung der Natur ist.

Kinderfragen
Von Warum!-Redaktion, 12.03.2018 0 Kommentare

Ganz einfach: damit sie besser fressen können! Ameisenbären ernähren sich nämlich ausschließlich von Ameisen und Termiten. Ihre lange Schnauze mit der wurmartigen Zunge ist perfekt geeignet, die winzigen Tierchen aus den Gängen ihrer meist unterirdischen Bauten zu holen.

Allzu lang können die Ameisenbären ihre Schnauze allerdings nicht in die Ameisennester stecken. Denn die Ameisen verteidigen sich, indem sie Säure verspritzen, und das tut auf Dauer ziemlich weh. Ameisenbären fressen deshalb immer nur wenige Minuten und ziehen dann weiter. Auf diese Weise vernichten sie niemals ganze Kolonien.

Ameisenbären entwickelten sich als Art bereits vor mehr als 54 Millionen Jahren. Im Lauf dieser Zeit wurden Nasenbein und Stirnbein immer länger und sind heute fest miteinander verwachsen. Die Schnauze ist somit nicht beweglich wie ein Rüssel, sondern steif wie ein Staubsaugerrohr.

Auch wenn es praktisch wäre, können Ameisenbären ihre Beute aber nicht einfach einsaugen, sondern sammeln sie mit dem klebrigen Speichel ihrer Zunge auf – so wie man mit feuchtem Finger Brotkrümel aufpickt. Ein mühsames Geschäft, wo sie doch an die 30.000 Ameisen täglich fressen müssen! In der freien Wildbahn sind die Tiere eigentlich ständig mangelernährt… Von vorne sehen Ameisenbären aus wie ein Strich in der Landschaft – so dünn, als könnte man sie umpusten. Ihren Gegnern zeigen sie sich deshalb lieber von der Seite. Wenn sie dann noch die Haare an Rücken und Schwanz aufstellen, macht die sonst nur schäferhundgroße Gestalt mächtig was her.

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt. If you have a Gravatar account associated with the e-mail address you provide, it will be used to display your avatar.
Bild des Benutzers Anonymous

Shop

Auch interessant