25 Jahre Kinderrechte in Deutschland

Heute vor 25 Jahren haben die Politiker in Deutschland entschieden, dass die Rechte der Kinder gelten sollen. Doch was bedeutet das eigentlich genau? Und – kennt Ihr überhaupt die Rechte Eurer Kinder?

Bücher
Von Dorthe Voss, 05.04.2017 0 Kommentare

Wusstet Ihr zum Beispiel, dass es ihnen mit 7 Jahren erlaubt ist, selbstständig beim Pizzaservice zu bestellen? Oder dass sie ohne Altersbeschränkung mitbestimmen dürfen, wann sie ins Bett gehen wollen? Hier greift das Recht auf Mitsprache. Daneben stehen im Bürgerlichen Gesetzbuch u.a. das Recht auf Bildung, das Recht, bei den Eltern zu leben, das Recht, zu spielen und das wahrscheinlich wichtigste: das Recht auf Schutz vor Gewalt …

Natürlich sollten nicht nur die Erwachsenen die Kinderrechte kennen, sondern auch -oder gerade- die Kinder selbst. Leider sind es nur 16 Prozent aller Kinder in Deutschland, die über ihre Rechte Bescheid wissen. Das kann sich jetzt ändern. Und zwar mit dem Buch “Das sind deine Rechte!”

Anke M. Leitzgen: „Das sind deine Rechte! Das Kinderrechte-Buch“
Anke M. Leitzgen: „Das sind deine Rechte! Das Kinderrechte-Buch“, Beltz & Gelberg, 14,95 Euro, ab 8 Jahren

Es ist wie ein Coach, der die Kinder an die Hand nimmt und ihnen ihre Fragen beantwortet. Übungen fordern zum Mitmachen auf – direkt auf den Buchseiten. Die verschiedenen Rechte werden an echten Beispielen erklärt, und Profis geben den Kindern Tipps, wie sie besser für diese Rechte einstehen können. Auch in Verhandlungen mit den Eltern …

Ob Ihr Euren Kindern dieses Buch vorstellen möchtet, solltet Ihr Euch daher gut überlegen … Wir können es Euch jedenfalls empfehlen :-D.

Und jetzt lasst uns alle zusammen diesen besonderen Geburtstag feiern – vielleicht mit ner Pizza vom Lieferservice?

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt. If you have a Gravatar account associated with the e-mail address you provide, it will be used to display your avatar.
Bild des Benutzers Anonymous

Shop

Auch interessant